Blending Board made by me ...

es ist geschafft :-)
Aus einem Brett und Griff vom schwedischen Lieblings-Möbelhaus, Kardenbelag von Loet 30 cm breit, Pattex, nem geliehenen Elektotacker und Rundhölzern ist das Objekt meiner Begierde fertig geworden, tadaaaaa 
Ich find es sieht richtig professionelle (mh schreibt man das so, egal) aus ;-)
Jetzt muss es noch was trocknen und dann werden Rolags/Rologs gedreht... Ich freu mich drauf...


Wer bei diesem Wetter Zeit und Lust hat, im Witthausbusch in Mülheim Ruhr findet heute der Tierpatentag mit allerlei drumherum statt, wir vom MH-Spinntreff haben eine Patenschaft für 1 Schaf übernommen :)


Lasst es euch gutgehen...


Kommentare:

  1. Dann erwarten uns ja demnächst
    wahre Farbfeuerwerke ;-))
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mir auch den Belag für ein Blending Board bestellt. Ich hätte eine frage an dich. Hast du den Belag vor dem Festtackern erst mit Pattex aufgeklebt? Ist das nötig? War es normales pattex?
    LG ute

    AntwortenLöschen
  3. Glückwunsch zum Brett! Da bist Du einen Schritt weiter als ich. Ich häng noch an 3 Kilo Plaumen für den Kuchen, der gleich in den Ofen geht fest. Viel Spaß bei den Schafen.
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Das scheint ja eine richtige Welle zu sein mit den Blending Boards ;D Die Schafe sind sehr nett, was ist denn das für eine Rasse?

    Viele Grüße nach MH, Géraldine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Geraldine,
      Das sind Walliser Schwarznasen, 3 Böckchen, süß sind sie :-)
      Liebe Grüße

      Löschen
    2. wirklich sehr niedlich! ich war mal im Wallis, das ist so schön da! murmeltiere gibt's da auch, ich finde, die schafe haben was davon.

      Löschen
  5. Das ist ja klasse - ich freue mich auf die Ergebnisse :)

    Liebe Grüße,

    Anne

    AntwortenLöschen
  6. muelheim? witthausbusch? ist ja lustig, meine alte heimat gruesst:) schoen, auch mal spinner aus dem westen online zu finden... aber - man klebt bei blending boards das kardierstueck nicht auf, sondern tackert es nur rundherum fest! das ist ganz wichtig, weil es nicht richtig funktioniert, wenn die nadeln festgeklebt sind, die muessen etwas beweglich bleiben!

    viele gruesse von der gruenen insel in die alte heimat:)

    Bettina (die erst im naechsten jahr wieder zu besuch faehrt...)

    AntwortenLöschen